Seite wählen
CEG erfolgreich beim Tag der Mathematik 2022

CEG erfolgreich beim Tag der Mathematik 2022

20 unserer Oberstufenschülerinnen und -schüler nahmen am Samstag, dem 2. April 2022, am deutschlandweiten Tag der Mathematik teil und tüftelten mit Gruppen vieler anderer fränkischer Gymnasien in der Technischen Fakultät in Erlangen an mathematischen Problemen.

Dabei belegten zwei der CEG-Teams unter 23 Gruppen den 9. und 10. Platz, und Andreas Rothemund in der Einzelwertung von 107 Teilnehmenden den 9. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Martin Joerchel

Knobeln und Rätseln mit dem Känguru

Knobeln und Rätseln mit dem Känguru

Am 17.03.2022 fand sowohl bei uns am CEG als auch weltweit der 28. Känguru-Wettbewerb der Mathematik statt. Etwa 100 teilnehmende Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen kamen dabei zusammen, um 75 Minuten lang so viele Aufgaben wie möglich zu lösen, die von eher leichten, lustigen und ungewöhnlichen Matheaufgaben bis hin zu richtig schwer zu „knackenden“ Knobelaufgaben angeordnet waren. Ganz nebenbei musste dabei Wissen aus dem Matheunterricht, aber auch Kreativität und „Um-die-Ecke-Denken“ genutzt werden.
Bis spätestens Anfang Juni werden die Ergebnisse bekanntgegeben sowie die Preise und Siegerurkunden vergeben. Außerdem werden dann auch die richtigen Lösungen veröffentlicht.

Danke an alle, die mitgemacht haben, für die freiwillige und motivierte Teilnahme!
Danke an alle tatkräftigen Helferinnen und Helfer, die die Durchführung des Wettbewerbs bei uns möglich gemacht haben!

Anika Weiß

Der März im Zeichen der Mathematik

Der März im Zeichen der Mathematik

Der März stand auch in diesem Jahr wieder ganz im Zeichen der Mathematik. Am 16. März nahmen zehn Schülerinnen und Schüler der Q11 am Tag der Mathematik teil und lösten in der Südmensa der FAU in einem Gruppen-, einem Schnelligkeits- und einem Einzelwettbewerb komplexe Aufgaben.

Nur fünf Tage später stand der internationale Känguru-Wettbewerb der Mathematik an. In diesem Jahr beteiligten sich daran 221 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 – 10. Die Ergebnisse und Preise werden in einigen Wochen folgen; die Erstplatzierten werden wie in jedem Jahr beim Sommerfest geehrt.

Am darauffolgenden Samstag machten sich schließlich 23 Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe auf den Weg nach Gießen und besuchten dort das Mathematikum. Sie liefen zum Beispiel Funktionsgraphen nach, optimierten Wegstrecken, bauten Brücken, standen in einer Riesenseifenhaut oder zerbrachen sich den Kopf bei mathematischen Knobelspielen – und hatten sichtlich Spaß dabei.

F. Jentges

Tag der Mathematik und Känguru-Wettbewerb 2018

Am 3. März fand der Tag der Mathematik an 11 Standorten in Deutschland, unter anderem auch in Erlangen bei Siemens medicare, statt. Auch fünf Schülerinnen und zwei Schüler der Q11 des CEG wa-
ren unter den knapp 200 Teilnehmern aus Franken und lösten den ganzen Samstag über in einem Gruppen-, einem Schnelligkeits- und einem Einzelwettbewerb komplexe Aufgaben.

Knapp zwei Wochen später nahmen 237 Schülerinnen und Schüler am internationalen Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil und erzielten dabei erneut erfreuliche Ergebnisse. So erreichten 29
Teilnehmer/innen die 3. Preisstufe, sieben die 2. und drei sogar die 1. Preisstufe.

März 2017 – Ein Monat steht  im Zeichen der Mathematik

März 2017 – Ein Monat steht im Zeichen der Mathematik

Am 11. März fand der Tag der Mathematik unter anderem auch in Erlangen bei Siemens medicare statt. Auch 9 Schülerinnen und ein Schüler der Q11 des CEG waren unter den 177 Teilnehmern aus Franken und haben den ganzen Samstag in einem Gruppen- und einem Einzelwettbewerb komplexe Aufgaben gelöst. Wir freuen uns besonders, dass Hanna Neumann einen beachtlichen 8. Platz im Einzelwettbewerb belegt hat.

Nur eine knappe Woche später am 16. März haben dann 289 Schülerinnen und Schüler am Känguru-Wettbewerb teilgenommen. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse, die kurz vor den Pfingstferien erwartet werden.

Am 25. März schließlich machten sich 30 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen auf den Weg nach Gießen und besuchten dort das Mathematikum. Wissenschaftliche Phänomene werden hier in Form von interaktiven Experimenten präsentiert. Die Schülerinnen und Schüler liefen zum Beispiel Funktionsgraphen nach, optimierten Wegstrecken, befassten sich mit dem Goldenen Schnitt, bauten Brücken, standen in einer Riesenseifenhaut oder zerbrachen sich den Kopf bei mathematischen Knobelspielen – und hatten sichtlich Spaß dabei.

(Jürgen Hampp / Felix Jentges)

Tag der Mathematik 07.03.2015

Wir, als Team von 6 Schülern der Q11, sind am Tag der Mathematik unter Begleitung von Frau Schlichting mit 2 Gruppen a 3 Leuten angetreten.

Zu Beginn verzweifelten wir an den Gruppenarbeiten, jedoch stieg unsere Stimmung bei den Einzelarbeiten, Dank unserer Ergebnisse und Lösungsansätze. Nach der Mittagspause traten wir in den vorherigen Gruppen beim Schnelligkeitswettbewerb an und im Anschluss wurden noch 2 Vorträge gehalten mit Informationen zum Mathematik Studium. „Energiemanagement für intelligente Großgebäude durch mathematische Optimierung“ gehalten von Dr. Thomas Lehmann der Siemens AG – Corporate Technology und “Ein Himmel voller Punkte” vorgetragen von Dr. Horst Schirmeier der FAU Erlangen-Nürnberg.

Obwohl die Aufgaben doch sehr komplex waren, hat es uns viel Spaß bereitet und einen weiteren Einblick in das umfassende Themengebiet der Mathematik gegeben.

Celine Ofenito, Q11