Seite wählen

Italienisch als spät beginnende Fremdsprache

 

Ein besonderes Qualifikationsangebot für sprachlich interessierte Schülerinnen und Schüler!

 

Warum Italienisch lernen?

  • L’italiano è bello! Italienisch zählt zu den schönsten Sprachen der Welt. Über viele Jahrhunderte hinweg war das Italienische die dominante Sprache in Wissenschaft und Kunst.
  • Italien ist ein sehr beliebtes Urlaubsland, es bietet eine Fülle an kulturell interessanten Orten, wunderschöne Landschaften und großen Abwechslungsreichtum.
  • Italienisch ist eine sehr vokalreiche Sprache mit einer hohen Übereinstimmung zwischen Laut- und Schriftbild, die sich schön anhört und einfach auszusprechen ist.
  • Wenn man bereits andere Fremdsprachen wie Englisch und Latein über viele Jahre gelernt hat, so ergeben sich viele Anknüpfungspunkte beim Grammatik- und Vokabellernen (zum Beispiel: engl. traffic – ital. traffico, lat. amicus – ital. amico).
  • Im Bereich Musik spielt die italienische Sprache eine wichtige Rolle, Italien hat viele große Komponisten wie Verdi oder Vivaldi hervorgebracht und viele Fachbegriffe in der Musik sind italienischen Ursprungs, wie z.B allegro, vivace, andante. Wer Gesang studiert, muss Italienisch als Nebenfach studieren.
  • Kenntnis der italienischen Sprache ist eine Schlüsselqualifikation in den Bereichen Architektur, Kunst und Musik, Mode, Kulinarik, Wirtschaft und Tourismus.
  • Nach dem Abitur kann man Italienisch an verschiedenen deutschen Universitäten studieren und mit den unterschiedlichsten Fächern kombinieren (z. B. Jura, BWL, Kunstgeschichte oder einem Fach für das Lehramt).
  • Und wer nicht studieren möchte, kann die Italienischkenntnisse ebenfalls in vielen verschiedenen Berufen gut gebrauchen: z. B. in der Wirtschaft, denn die Bundesrepublik Deutschland und insbesondere Bayern unterhalten intensive Handelsbeziehungen mit Italien.
  • Für das Schulprofil des CEG mit den Ausgangssprachen Englisch und Latein und den musisch-künstlerischen Aspekten bildet die Sprache Italienisch ein sinnvolles Zusatzangebot.
  • Schon während der Schulzeit haben die Schüler die Möglichkeit, die Sprache anzuwenden, denn das CEG bietet den Schülern seit Jahren Schüleraustauschprogramme mit Italien an.
  • Die Kenntnis verschiedener Sprachen und Kulturen ist eine Schlüsselkompetenz in der heutigen globalisierten Welt.
  • Fremdsprachenkenntnisse in mehreren Sprachen sind bei Bewerbungen immer ein Vorteil.

Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet und die Lebensauffassung weitet.

Frank Harris (1856-1931)

amerik. Schriftsteller

Unterrichtsinhalt

Im Italienischunterricht erwerben die Schüler eine über Alltagssituationen hinausgehende, allgemeine Kommunikationsfähigkeit. Durch die Begegnungen mit Italien und der kulturellen Vielfalt seiner Regionen vertiefen die Jugendlichen ihre allgemeine Bildung. Die Auswahl der Themen berücksichtigt die Interessen der Jugendlichen und zielt darauf ab, sie für die Begegnung mit Italienern und für den Reichtum in Kunst, Kultur und Lebensart zu begeistern.

Auf Grund der pragmatischen Ausrichtung liegt für die Schüler der Schwerpunkt auf der Bewältigung von Kommunikationssituationen vor allem im Bereich des Mündlichen. Die Schüler arbeiten oft selbstständig und eignen sich durch den Umgang mit verschiedenartigen Quellen weitere Kenntnisse über den italienischen Sprachraum an. Sie beschäftigen sich mit wichtigen Themen und Entwicklungen aus Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft und erweitern so ihre interkulturelle Kompetenz.

Die angestrebte Sprachkompetenz nach GER: B1.

Lehrbuch:

  • In piazza 1/2 Ausgabe B ; C.C. Buchner-Verlag, Bamberg;
  • Arbeitsheft (mit Lösungen)

Link zum Lehrplan Italienisch (spb)

(wird demnächst aktualisiert)

1. Lernjahr

2. Lernjahr

3. Lernjahr

 

Stundentafel in der Oberstufe

Italienisch als spätbeginnende Fremdsprache bietet ein tolles Zusatzangebot für interessierte Schülerinnen und Schüler, die sich in der Oberstufe sprachlich profilieren möchten. Neben einer fortgeführten Fremdsprache (Englisch oder Latein) wird auch Italienisch bis zum Abitur für drei Jahre weitergeführt. Man hat so die Chance, mit Sprachen im Abitur zu punkten.

Die mündliche Kolloquiumsprüfung kann im Fach Italienisch abgelegt werden (Sprachkompetenz B1).

Stundentafel

  • 11.Klasse: 4 Std./Woche – 4 Schulaufgaben (davon eine mündliche Partnerprüfung)
  • Q12: 3 Std./Woche – 2 Schulaufgaben
  • Q13: 3 Std./Woche – 2 Schulaufgaben (davon eine mündliche Partnerprüfung)

Lehrkräfte der Fachschaft Italienisch

  • Pia-Laura Scalera  (D, Geo, Ital)
  • Stephanie Neurath  (D, L, Ital)
  • Nina Zeller  (E, Ital)

Schüleraustausch / scambio scolastico

Italien einmal nicht nur als Tourist erleben!

Das können unsere Schüler beim Austausch mit einem unserer Partner-Gymnasien (Liceo Corradini in Thiene/Venetien, Liceo Pilo Albertelli in Rom, Liceo Monna Agnese in Siena).

Im 2. Lernjahr verbringen die Schüler eine Woche in Italien, um dort den Alltag in den Familien und das schulische Leben kennenzulernen. Bei Ausflügen entdecken wir weitere Städte, flanieren durch Gassen und über Märkte, bestaunen Kathedralen, Museen und Läden, in denen Schinken und Würste von der Decke hängen, steigen auf Türme und lassen uns von dem italienischen Frühling verzaubern. Das Beste an dieser Woche ist jedoch, da sind sich alle einig, die Gastfreundschaft der Italiener: Wer einmal mit der „Mamma“ Pasta zubereitet hat, mit „tutta la famiglia“ am Essenstisch saß oder mit den „amici“ in der Bar einen „aperitivo“ genommen hat, der hat mehr über Italien gelernt als in vielen Adria-Urlauben zuvor.

Genauso spannend ist es für alle, die italienischen „Partner“ eine Woche zuhause in Erlangen und unserer fränkischen Umgebung willkommen zu heißen.

Seit dem Schuljahr 1999/2000 ermöglichen wir im Rahmen des Schüleraustauschs jedem Schüler des 2. Lernjahres einen Aufenthalt in Bella Italia.

 

 

SchuljahrOrtSchule
2019/2020Rom (Latium)Liceo classico "Pilo Albertelli"
Siena (Toscana)Liceo linguistico "Monna Agnese"
2018/2019Rom (Latium)Liceo classico "Pilo Albertelli"
Siena (Toscana)Liceo linguistico "Monna Agnese"
2017/2018Rom (Latium)Liceo classico "Pilo Albertelli"
Siena (Toscana)Liceo linguistico "Monna Agnese"
2016/2017Rom (Latium)Liceo classico "Pilo Albertelli"
Siena (Toscana)Liceo linguistico "Monna Agnese"
2015/2016Loano (Ligurien)Liceo "Giovanni Falcone"
Rom (Latium)Liceo classico "Pilo Albertelli"
2014/2015Salerno (Kampanien)Liceo scientifico "Da Procida"
Genua (Ligurien)Liceo scientifico “G.D. Cassini”
2013/2014Pompeji (Kampanien)Liceo scientifico "E. Pascal"
Genua (Ligurien)Liceo scientifico “G.D. Cassini”
2012/2013Genua (Ligurien)Liceo scientifico “G.D. Cassini”
2011/2012Udine (Friaul)Liceo Educandato Statale Collegio “Uccellis”
Alessandria (Piemont)Istituto Superiore “Saluzzo Plana”
2010/2011Venedig (Venetien)Studienfahrt
2009/2010Verona (Venetien)Liceo Educandato “Agli Angeli”
Lecce (Apulien)Istituto tecnico “Grazia Deledda”
Udine (Friaul)Liceo Educandato Statale Collegio “Uccellis”
2008/2009Verona (Venetien)Liceo Educandato “Agli Angeli”
2007/2008Lecce (Apulien)Istituto tecnico “Grazia Deledda”
2005/2006Lecce (Apulien)Istituto tecnico “Grazia Deledda”
2004/2005Neapel (Kampanien)Liceo scientifico “G. Mercalli”
2003/2004Lecce (Apulien)Istituto tecnico “Grazia Deledda”
1999/2000Lecce (Apulien)Istituto tecnico “Grazia Deledda”
Gäste aus Rom und Siena zu Besuch am CEG

Gäste aus Rom und Siena zu Besuch am CEG

Adventsstimmung pur konnten unsere Austauschgruppen aus Italien erleben, die vom 29.11. – 09.12.2019 bei uns am CEG zu Gast waren und jeweils herzliche Gastfreundschaft in den Familien der Italienischschüler der Q11 erfuhren. Die Schülerinnen und Schüler des...

mehr lesen
Gäste aus Rom und Siena am CEG

Gäste aus Rom und Siena am CEG

Vom 30.11. - 07.12.2018 waren unsere italienischen Partnergruppen des Schüleraustausches der Italienischkurse der Q11 bei uns zu Gast, um unsere Schule, unser Land, die Menschen und (fränkische) Kultur kennen zu lernen. Die Schülerinnen und Schüler des...

mehr lesen
Impressionen vom Schüleraustausch mit Siena 2018

Impressionen vom Schüleraustausch mit Siena 2018

16 Schülerinnen und 1 Schüler trauten ihren Augen kaum, als sie am Montag, den 9. April 2018, frühmorgens müde aus dem Bus in Siena ausstiegen: Regen in der Stadt des Palios. In den ersten Tagen kein Problem, denn zunächst standen Führungen in der Stadt,...

mehr lesen