Seite wählen

Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig.“ – Mit diesem Motto haben wir unseren virtuellen Schüleraustausch im Herbst des vergangenen Jahres überschrieben und können nun zufrieden feststellen: Das Wagnis hat sich gelohnt!

Nach unserer virtuellen Thinglink-Grußkarte, in die Sie bereits auf unserer Homepage Einblick bekommen haben, haben wir uns einem weiteren größeren Online-Projekt zugewendet:

Dieses hat die Erstellung von Kurzvideos zum Thema „typisch deutsch – typisch italienisch“ zur Grundlage, in denen die Schülerinnen und Schüler verschiedene landeskundliche Inhalte, wie beispielsweise Reisen und Urlaub, Tourismus und Wirtschaft, Mode, Freizeit und Sport, Essen und Ernährung, Klischees, Multikulturalität, soziale Netzwerke oder auch Humor, erarbeitet und in der Fremdsprache im Rahmen eines kurzen Films präsentiert haben. Auf diese Weise werden alle Themenkomplexe sowohl von italienischer als auch von deutscher Seite aus beleuchtet. Die Veröffentlichung der Videos auf der Plattform „Flipgrid“ stellt einen gelungenen Abschluss dieser interkulturellen Zusammenarbeit auf virtueller Basis dar, die zwar ursprünglich aus der Not geboren, letztlich jedoch reich an Erfahrungen und äußerst gewinnbringend für alle Beteiligten war.

An dieser Stelle möchten wir auch der italienischen Lehrkraft, Frau Rizzato, und allen italienischen Schülerinnen und Schülern herzlich danken, die das gesamte Unternehmen durch ihre Offenheit und ihren Esprit zu einem echten Austauscherlebnis werden ließen! Wir hoffen sehr, dass einem persönlichen Kennenlernen in Thiene im September dieses Jahres nichts mehr im Wege steht!

Und nun wünschen wir allen Interessierten viel Vergnügen mit den deutsch-italienischen Videos, die unter folgendem Link und unter folgendem Passwort zu finden sind:

https://flipgrid.com/de93ead0

Guest Password: Austausch21

Stephanie Neurath und Nina Zeller mit den beiden Q11-Kursen Italienisch