Seite wählen

Das CEG bietet die Möglichkeit ab der 10. Jahrgangsstufe das Sprachprofil zu stärken und Italienisch als spätbeginnende Fremdsprache zu wählen. Dabei wird eine der bis dahin gelernten Fremdsprachen, Englisch oder Latein, abgelegt.

Die Neuntklässler legen im April ihre Sprachenwahl für das 10. Schuljahr fest. Wird dabei Italienisch gewählt, verpflichten sich die Schülerinnen und Schüler, diese Sprache bis zum Abitur, also drei Jahre lang, zu belegen. Drei Halbjahresleistungen der Jahrgänge 11 und 12 müssen in die Berechnung der Abiturgesamtnote eingebracht werden.

Neben Italienisch führen die Schülerinnen und Schüler auch die nicht abgelegte Fremdsprache (Englisch oder Latein) mindestens bis zum Ende der 11. Klasse weiter.

Anmerkung: Wir bitten um Verständnis, dass die seltenere Kombination L/It aus schulorganisatorischen Gründen nur ab einer bestimmten Teilnehmerzahl eingerichtet werden kann bzw. ein Klassenwechsel nötig sein könnte.

Detaillierte Informationen erhalten Sie unter folgenden Anhängen:

1 FLYER "Italienisch als spb Fremdsprache"663.6 KBbisher 7-mal geladen
2 Oberstufen-Information Italienisch 2021424.9 KBbisher 6-mal geladen
3 Sprachenwahl Informationen Latein 2021126.2 KBbisher 6-mal geladen
4 Elternbrief Sprachenwahl mit Rücklaufschein Italienisch 2021186.6 KBbisher 6-mal geladen

Anbei finden Sie zur Information den Lehrplan Italienisch (spb) als externe Links:

Für eine individuelle Beratung steht Ihnen/euch die Fachleiterin für Italienisch, StDin P. Scalera, gerne zur Verfügung.