Seite wählen

Bildergalerie Frühlingskonzert 2017Das Frühjahrskonzert bietet jedes Jahr Raum für die Abiturienten ihr solistisches Können zu zeigen. Auch dieses Jahr stand am 29. März in der Herz Jesu Kirche ein Solokonzert im Mittelpunkt: Alexander Saal spielte den zweiten Satz des Klavierkonzerts von Maurice Ravel. Gefühl gestaltete er den impressionistisch zerbrechlichen Klang in überzeugender Weise.

Ein zweites Klavier-Konzert, das als „5. Brandenburgisches Konzert“ bekannt ist erklang im großen Kirchenraum. Claudia Rohmer aus der 11. Klasse spielte mit den Geigen- und Flötensolistinnen Shania Lange und Alina Baldauf souverän die virtuose Partie. Begleitet wurden sie vom Kammerorchester geleitet von Frau Bergmann.

Den Auftakt des Frühjahrskonzertes machte Johannes Schroll mit der Orgel-Intrada und das Bläser-Ensemble der Oberstufe.

Der Auswahlchor der Oberstufen-Mädchen wagte sich an die anspruchsvollen Sätze in moderner Satzweise. Vielstimmig und klangvoll bewältigten sie unter Leitung von Herrn Adamczewski die Herausforderungen.

Das Vokalensemble der Oberstufe unter Leitung von Herrn Barth ließ den Frühling mit „April is my mistress‘ face“ in die Kirche. Den Abschluss bildete die eingängige Melodie aus Thomas Tallis Psalmen-Vertonung. Zuerst stellte das Vokalensemble der Oberstufe unter Leitung von Herrn Bobe die Melodie im vierstimmigen Satz vor.

Anschließend bot das Große Orchester unter Leitung von Herrn Englhardt die Bearbeitung durch den englischen Komponisten Vaughan Williams. In großer Besetzung und breiter Aufstellung musizierten die Spielerinnen und Spieler in abgedunkelter Kirche das atmosphärisch dichte Stück.

Der verdiente Applaus brachte ein frühlings-frohes Lächeln in die Gesichter der Solistinnen und Solisten.

Weitere Bilder von der Veranstaltung finden Sie hier.

A. Englhardt (für die Fachschaft Musik)