Seite wählen

Liebe CEG-Schulfamilie,

nach der Ankündigung, die uns zu Beginn des Schuljahres erreicht hat, ist es nun offiziell: Das CEG trägt ab jetzt den Titel „Umweltschule in Europa“, der vom lbv jedes Jahr an Schulen vergeben wird, die sich besonders um die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit verdient machen. Schon bei der ersten Bewerbung haben wir die Auszeichnung mit zwei von drei möglichen Sternen erhalten.

Zu diesem Anlass wurde uns auch die folgende Grußbotschaft der Staatsminister Prof. Dr. Piazolo und Glauber zugestellt, die hier angesehen werden kann:

Die Auszeichnung motiviert uns natürlich auch dieses Jahr Projekte auf die Beine zu stellen. Dabei wurden von der Umweltgruppe (bestehend aus Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften) die folgenden zwei Themen ausgewählt:

  1. Regionalität

Hierbei geht es darum, das Thema „Regionalität“ in vielerlei Hinsicht mehr in den Fokus zu rücken, z.B. durch Tipps fürs Weihnachtsfest, nachhaltige Rezepte, aber auch den Planungen für ein schuleigenes Hochbeet, in dem Kräuter für die Mensa angebaut werden sollen.

  1. Upcycling

Kern des Projektes ist es hierbei, Einwegflaschen aus Plastik zu sammeln und sie mit sauberem Plastikmüll so zu füllen, dass sie stabile Bausteine ergeben, aus denen wir Neues erschaffen können, z.B. eine Torwand, o.ä.

Hier noch ein paar Beispiele für Plakate, die unsere Schülerinnen und Schüler und unsere Lehrkräfte in der Vorweihnachtszeit gestaltet haben: