Seite wählen

Die coronabedingten temporären Schulschließungen 2020 und 2021 hatten bedeutende Konsequenzen nicht nur für den Unterricht mit Schülerinnen und Schülern, sondern auch für die Ausbildung im Referendariat, von der ein Großteil zwischenzeitlich in digitale Räume verlegt werden musste.

Das Christian-Ernst-Gymnasium konnte in dieser Situation davon profitieren, dass der Seminarleiter für Philosophie/Ethik, Herr Stefan Applis, seit 2016 eine Reihe von universitären Projekten sowohl in der Geographiedidaktik als auch in der Philosophie- und Ethikdidaktik an das CEG angebunden hatte.

Daraus entstand das Projekt https://doinggeoandethics.com, das diese Ressourcen nutzt und in ein digitales Blog-Format überführt.

Neben bereits etablierten, im deutschen Sprachraum publizierenden Autorinnen und Autoren aus Geographiedidaktik und Philosophie- und Ethikdidaktik sind mit Mona Augustin, Frank Fischer, Peter Link, Jan Hofmann, Carola Schneider und Verena Rupp bereits sechs ehemalige und aktuelle Referendarinnen und Referendare des CEG aus den Studienseminaren von Tanja Dikhoff und Stefan Applis mit Beiträgen auf dem Blog vertreten und tragen damit das Projekt wesentlich mit, das sich in erster Linie zwei Nachhaltigkeitsthemen zuwendet, die für beide Unterrichtsfächer relevant sind: Nachhaltigkeitsfragen rund um die Verbreitung digitaler Technologien und Fragen des Klimawandels.

Auf der Startseite von https://doinggeoandethics.com (siehe Abbildung oben) kann der Blog per E-Mail auch abonniert werden.