09131 / 53 30 3-0 sekretariat@ceg-erlangen.de

Am 14. Oktober 2014 hat die Fachschaft Mathematik an einem Mathematischen Spaziergang durch Nürnberg unter der Führung von Caroline Merkel teilgenommen. Ausgangspunkt war der Schöne Brunnen am Hauptmarkt in Nürnberg. Hier galt es, Figuren mit Bezug zur Mathematik zu finden (Pythagoras & Euklid). Weitere Stationen waren u.a. die Sebalduskirche mit ihren geometrischen Fensterformen und die Albrecht-Dürer-Statue. Der bekannte Nürnberger Maler beschäftigte sich auch mit Mathematik. So enthält sein Kupferstich Melencolia I einige mathematische Andeutungen, z.B. ein magisches Quadrat, dessen Zeilen, Spalten, Diagonalen, aber auch die Zahlen in den 4 Quadranten, die 4 Zahlen im Zentrum und die 4 Zahlen in der Ecke stets dieselbe Summe 34 ergeben.

Außerdem knobelten die Fachschaftsmitglieder während des gut 90-minütigen Spaziergangs am Nürnberger Brückenproblem, bestimmten die Maßeinheit „Nürnberger Fuß“ (Ergebnis der Messung: 28 cm; tatsächliche Länge der bis 1811 gebräuchlichen Maßeinheit: 30,397 cm) und bewiesen am Ende der Führung am Kettensteg ihr bastlerisches Geschick. Nachfolgend einige Impressionen der sehr gelungenen Veranstaltung.