09131 / 53 30 3-0 sekretariat@ceg-erlangen.de
Preisübergabe durch Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Generalkonsul Filippo Scammacca del Murgo

Preisübergabe durch Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Generalkonsul Filippo Scammacca del Murgo

Ende des Schuljahres 2010/11 wurden die Sieger des Schülerwettbewerbs „Erinnerungszeichen- Bayern und Italien“ von Kultusminister Ludwig Spaenle, Landtagspräsidentin Barbara Stamm und dem italienischen Generalkonsul Filippo Scammacca del Murgo gekürt.

Aus den Einsendungen von über 1000 Schülern, vor allem von bayerischen Gymnasien, wählte die Jury die gelungensten Arbeiten zu einer feierlichen Prämierung im Bayerischen Landtag in München aus. „Es ist für uns etwas ganz Besonderes, dass wir mit unserem heimatgeschichtlichen Kunstprojekt „Erlangen im Barock“ als einzigen Beitrag des Fachs Kunst gleich den zweiten Preis erhalten haben“, freute sich Frau Rezac nach der Preisverleihung. Ihre Schüler konnten mit einem Album aus Zeichnungen und Texten zu den wichtigsten Barocken Bauwerken in Erlangen, wie das neu restaurierte Palais Stutterheim, die Neustädter Kirche und natürlich das markgräfliche Schloss mit seinem Garten, die Jury überzeugen. Ihr Preis dafür ist eine gemeinsame Klassenfahrt.