Seite wählen

Добро пожаловать! [dabró paschálawat‘]*
Auch dieses Schuljahr besuchten wieder einmal einige Schülerinnen und Schüler am Mittwochnachmittag das Wahlfach Russisch. Dieser einstündige Kurs wurde im ersten Halbjahr 2015/16 von Herrn Will, im zweiten von Frau Kollert unterrichtet.
Die Schülerinnen und Schüler wurden zunächst mit der kyrillischen Druckschrift und anschließend mit der Schreibschrift vertraut gemacht, welche sie unter anderem mit einem russischen Schreiblernheft üben konnten. Aber auch einfache grammatische Strukturen und Formeln, wie die Begrüßung und sich vorstellen, wurden erlernt, sodass sie nun etwa Folgendes lesen und anwenden können:
Как тебя зовут? – Меня зовут Максим.

Neben der russischen Sprache stand ebenso die Kultur des Landes im Fokus. Hier wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die russische Welt mittels Souvenirs, Literatur und Musik sowie dem russischen Essen eingeführt. Dabei wurde etwa das Stück „Die drei Schwestern“ von Tschechow, welches am 07.04.2016 seine Premiere im Stadttheater Erlangen hatte, vorgestellt.
Hat man sich mit der Kultur und Geschichte eines Landes befasst, können aktuelle politische und gesellschaftliche Situationen aus einem weiteren Blickwinkel erfahren und verstanden werden. „Wer sind die Russlanddeutschen? Welche Beziehung steckt hinter Russland und der Ukraine?…“

Russland und weitere osteuropäische Länder bieten außerdem viele attraktive Möglichkeiten für das spätere Leben: ob Freiwilligenarbeit, Auslandssemester oder gar eine feste Anstellung – alles ist möglich! Genauere Informationen bietet dafür die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch. Doch auch in Deutschland bringt das Können der russischen Sprache weiterhin einige Vorteile mit sich, da viele kleinere und größere Unternehmen enge wirtschaftliche Beziehungen zu Osteuropa haben und hierfür Experten suchen, die nicht nur Englisch und Französisch, sondern auch Russisch beherrschen.
Die Anzahl der Menschen, mit denen es zu kommunizieren gilt, ist nicht zu vernachlässigen. Denn nicht nur in Russland und den Nachfolgestaaten der ehemaligen UdSSR wird Russisch gesprochen. Auch etwa hier in Deutschland, den USA und Israel spricht ein hoher Anteil der Bevölkerung Russisch. Weiter ist es einfacher, andere slavische Sprachen (z. B. Polnisch, Tschechisch, Ukrainisch) zu erlernen, wenn man bereits das Russische beherrscht.
Falls nun also auch Dein Interesse geweckt wurde, melde Dich für das Wahlfach Russisch an!

Kollert


*deutsch: Herzlich willkommen!