09131 / 53 30 3-0 sekretariat@ceg-erlangen.de

_DSC4275Am 8. Juli 2015 veranstaltete der SoR-Arbeitskreis zusammen mit der SMV das 1. Internationale Fußballturnier des CEG, zu dem alle Kinder und Jugendlichen eingeladen waren, die derzeit in  Erlanger Asylbewerberheimen wohnen. Dank der großartigen Unterstützung durch Schülerinnen und Schüler vor allem aus der Mittel- und der Oberstufe, durch Eltern, externe Partner sowie nicht zuletzt unserer SoR-Schulpatin Katrin Müller-Hohenstein wurde das Turnier zu einem wunderbaren Fest der Begegnung.

ift2015-32Bei idealem Fußballwetter spielten je vier alters-, geschlechter- und nationengemischten “Juniormannschaften” (ca. 7-15 Jahre) und drei “Seniorteams” (ca. 16-21 Jahre) im Turniermodus gegeneinander und hatten dabei jede Menge Spaß. Bei allem sportlichen Ehrgeiz wurde nie verbissen gekämpft, sondern jederzeit stand die Fairness im Mittelpunkt. Wo sprachliche Verständigung nicht möglich war, klappte das Zusammenspiel einfach intuitiv. Fußball verbindet!

ift2015-18Auch für die Ausstattung der Teams mit Trikots und Sportschuhen und die Verköstigung der Spieler/innen war dank der großzügigen Spenden von Eltern und Sponsoren gesorgt. Im Vorfeld hatten Schüler/innen, Eltern und Lehrkräfte die Kinder und Jugendlichen per Auto, Bus und zu Fuß persönlich abgeholt und begleiteten sie nach dem Turnier wieder in ihre Unterkünfte. Schüler/innen der Übergangsklassen aus der Eichendorffschule kamen zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Huprich und Frau Helmrich. Am Ende überreichte Frau Müller-Hohenstein den Spieler/innen der Juniorteams persönliche Urkunden und den Kindern aus den Asylbewerberheimen kleine Preise, damit sie auch künftig sportlich vergnügen können. Es wird auch nicht bei dieser einmaligen Begegnung bleiben: Für das kommende Schuljahr plant der SoR-Arbeitskreis regelmäßige Sporttreffs mit den Kindern und Jugendlichen aus den Erlanger Flüchtlingsunterkünften.

Das Organisationsteam, bestehend aus der SMV, dem Arbeitskreis “Schule ohne Rassismus”, vielen freiwilligen Schülerinnen und Schülern sowie einigen Lehrkräften, bedankt sich ausdrücklich für die überwältigende Unterstützung

  • ift2015-04durch unsere Sponsoren: die Sparkasse Erlangen, die Firma Sport Eisert, den Bayerischen Landessportverband, die Bäckerei Mörtel, die Erlanger Stadtwerke, die Firma Christian OHG, die Firmgruppe der Pfarrei “Unsere liebe Frau” Dechsendorf sowie private Spender,
  • durch die Sportvereine 1. FC Eschenau und SC Eckenhaid,
  • durch die AWO Flüchtlingsberatung und die Ehrenamtliche Flüchtlingsinitiative Erlangen (EFIE),
  • durch das Klezmertrio “Swinging KlezMen”,
  • durch unser Mensateam von “Access”,
  • durch unsere Hausverwalter Herrn Kamp und Herrn Winkler,
  • durch unseren Schulsanitätsdienst und unsere Technikgruppe,
  • durch den Elternbeirat und zahlreiche Eltern (Spender von Sportkleidung und Kuchen),

Nicht zuletzt danken wir Frau Birgitt Aßmus, dass sie sich als Vertreterin der Stadt Erlangen für uns Zeit genommen hat, und insbesondere  Frau Katrin Müller-Hohenstein dafür, dass sie extra für diesen Nachmittag aus München zu uns gekommen ist und durch  ihre professionelle, spontane und vor allem herzliche Moderation dem Turnier eine besondere Ausstrahlung verliehen hat.

Einen Eindruck von dem rundum gelungenen Ereignis vermitteln die Bilder, die dankenswerterweise Annika Schlager (Q11) und Herr Götzelmann zur Verfügung gestellt haben. (G. Kuen)