Seite wählen

Hyllis1Figuren, die irgendwie in uns steckten – Aktionen, die auch wir nicht vorhersehen konnten – Szenen, die wir mit eigenem Text, Musik und 13 Ikea-Regalen zum Leben erweckten

13 Personen, eine zufällige Gruppe, steckengeblieben in einem Aufzug. Alle irgendwie beschädigte, beschränkte Wesen – und so mit sich beschäftigt, dass sie die Seltsamkeit der anderen kaum bemerken. Gemeinsam enthüllen sie dem Publikum aber, dass sie auch im Leben draußen in fixen Ideen und eingefahrenen Mustern feststecken. Vielleicht schaffen es manche doch hinaus… und wenn auch nur den Köpfen der Zuschauer.Hyllis2

Vorstellung am Dienstag, 14. April 2015, um 19:30 Uhr im E-Werk Erlangen.

Karten (6 Euro/ 3 Euro für Schüler) im Sekretariat.

Flyer zur Veranstaltung hier zum Download.

(Leitung Ursula Ittner)