Seite wählen

Wir freuten uns, am 26.11.2020 Herrn Leonhard F. Seidl bei uns in der Schule zu einer Lesung aus seinem Roman „Fronten“ begrüßen zu dürfen.

Der Roman beschäftigt sich mit den Geschichten dreier Protagonisten – einer kurdischen Ärztin, eines aus Srebrenica geflohenen Bosniers und eines radikalisierten Oberbayern, dessen Großeltern „Reichsbürger“ sind. In dieser äußerst heterogenen Gemengelage dreht sich der Plot im Kriminalstil um einen Amoklauf, welcher wie zugeschnitten auf die heutige Zeit wirkt und seine Inspiration tatsächlich in einem wahren Fall aus dem Jahr 1988 zieht.

W. Dorn