Eurowettbewerb 1Nach den erfreulichen Ergebnissen im letzten Jahr hat das CEG auch in diesem Jahr wieder mit einigen Klassen am Europäischen Wettbewerb teilgenommen und gute Ergebnisse erzielt. Die 9c und die 10d entwarfen zum Thema „Alles nur geklaut“ Kleider, die Stilmerkmale vergangener Moden kombinierten und neu interpretierten. Nach den zeichnerischen Entwürfen nähten und klebten sie auf selbstgemachte kleine Puppen ihre Kleider um mit Fotos davon am Wettbewerb teilzunehmen.

Eurowettbewerb 2Das Additum der 11. Klasse schließlich beschäftige sich mit dem Thema „Zukunft gemeinsam gestalten“ und warb für die Einbeziehung älterer Menschen in die gesellschaftliche Entwicklung mit Bildnissen, die die Wertschätzung der KünstlerInnen für die ältere Generation spürbar werden ließen.

Die Jury war schließlich von den Arbeiten von Isabel Adami, Caroline Hartung und Elisabeth Spiecker so überzeugt, dass sie sie zu Landessiegerinnen kürte. Besonders erfreulich ist außerdem, dass auch die Arbeit des italienischen Austauschülers Marek Sierotowicz, der das CEG im ersten Halbjahr besuchte, sich einen Preis erobern konnte und sogar auf Bundesebene Ehrungen erhielt.