09131 / 53 30 3-0 sekretariat@ceg-erlangen.de

ESIS – Elektronisches Schüler-Informations-System

Seit dem Schuljahr 2007/08 nutzen wir die Möglichkeit, Rundschreiben und andere Elterninformationen über ESIS, ein auf der Basis moderner Datenübertragungstechnik entwickeltes System, an Eltern und volljährige Schüler/innen zu übermitteln. Dieses System bietet verschiedene Vorteile:

  • Rasche Informationsweitergabe
  • Mitteilungen der Schule erreichen Sie sicher – auch wenn Ihr Kind am Ausgabetag die Schule nicht besuchen kann
  • Ökologischer Nutzen durch Einsparung von Papier
  • Einfaches und direktes Rückmeldesystem

Gleichzeitig können über ESIS auch Krankmeldungen von Schülern vorgenommen werden und es sind Sprechzeiten bei Elternsprechtagen elektronisch buchbar.

Im Zusammenhang mit dem eMail-Versand werden nur Name Ihres Kindes / Ihrer Kinderhttps://www.ceg-erlangen.de/wp-admin/post-new.php?post_type=page# am CEG, derzeit besuchte Klasse(n) sowie eMail-Adresse(n), an die die Rundschreiben geschickt werden sollen (bei Bedarf bis zu drei Adressen), gespeichert. Eltern mit mehr als einem Kind am CEG erhalten Rundschreiben, die an alle Jahrgangsstufen gerichtet sind, jeweils nur einmal, spezielle Informationen für eine Jahrgangsstufe bzw. eine Klasse für jedes Kind gesondert.

Die meisten Rundschreiben erfordern nur eine Empfangsbestätigung. Bitte nutzen Sie dafür einfach die „Antwort“- bzw. „Lesebestätigungs“-Funktion Ihres eMail-Programms. Dies ersetzt Ihre Unterschrift auf dem Rundschreiben. Anhänge müssen in diesem Fall Anhang nicht ausgedruckt werden. Nur falls das Rundschreiben über einen gesonderten Rücklaufzettel bzw. -abschnitt verfügt, drucken Sie diesen bitte aus und geben Sie ihn Ihrem Kind mit in die Schule.

Alle per ESIS versandten Rundschreiben finden Sie auch im Download-Bereich der CEG-Homepage.

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu ESIS

Frage / Problem Antwort / mögliche Problemlösung
„Ich bin bei ESIS angemeldet, bekomme jedoch keine Informationsmails.“ Kontaktaufnahme mit dem Sekretariat des CEG, um die gespeicherten Daten überprüfen zu lassen
Überprüfung des Spamordners
„Die ESIS-Mails kommen immer im Spamordner an.“ Aufnahme von bzw. ins Adressbuch bzw. in „Kontakte“
Veränderung der Einstellungen des Spamfilters
„Ich bekomme zwar die Mails, der Dateianhang lässt sich jedoch nicht öffnen.“ Installierung der neuesten Version von „Acrobat Reader“ (kosten- und risikolos aus dem Internet)
Falls Acrobat Reader schon installiert, Zwischenspeicherung der Datei und Öffnen der Datei nach Öffnen des Acrobat Readers vom Programm aus
„Ich bin nicht bei ESIS angemeldet, mein Kind hat aber auch keinen Papierausdruck der Elterninformation bekommen.“ Kontaktaufnahme mit dem Sekretariat des CEG, um die möglicherweise im System gespeicherten Daten überprüfen bzw. löschen zu lassen
„Meine Mailadresse hat sich geändert.“ eMail mit den geänderten Daten an schicken.
„Ich möchte in ESIS aufgenommen / aus ESIS gestrichen werden.“ eMail mit dem entsprechenden Wunsch unter Angabe von Name/Klasse des Kindes an
„Mein Internetzugang ist vorübergehend unterbrochen.“ Abmeldung bei ESIS und Wiederanmeldung, wenn Internetzugang wieder möglich.