Der Europäische Wettbewerb ist der älteste und größte Wettbewerb für Jugendliche aller Altersgruppen und Schularten in Deutschland. Das Rahmenthema lautete im letzten Jahr: „Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011“.

kunst_2012_15Die Fachschaft Kunst des CEG nahm im 58. Jahr des Wettbewerbs als einzige Erlanger Schule mit der 8a und der 8c sehr erfolgreich daran teil. Sechs Schülerinnen und Schüler wurden am Montag, dem 11. Juli, zur Preisverleihung an das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Röthenbach an der Pegnitz eingeladen und dort für ihre besonders gelungenen Arbeiten aus dem Kunstunterricht geehrt.

Unter anderem sprachen die Bezirkstagsvizepräsidentin Karin Knorr und der Ministerialbeauftragte der mittelfränkischen Gymnasien OStD Leisgang den Preisträgern von 11 Mittelfränkischen Gymnasien ihren Dank für den Einsatz für die Europäische Sache aus. Für ihre Arbeiten, die vom klassischen Plakat, bis hin zu digitaler Layoutgestaltung reichten, erhielten die Schüler des CEG neben der Siegerurkunde der Wettbewerbsveranstalter auch einen Büchergutschein und einen persönlichen Dank des Erlanger Oberbürgermeisters Siegried Balleis.

Wir gratulieren den sechs Preisträgern ganz herzlich: Simon Börnicke, Markus Dollinger, Caroline Hartung, Valentina Kinzel, Naima Latus, Louisa Müller